Bogenschießen
Bogenschießen  Alles über Pfeil und Bogen
Bogenschießen Bogensport Logo

Pfeil und Bogen

Pfeil und Bogen


Wer gut mit Pfeil und Bogen umgehen möchte, muss sich mit der Faszination auseinandersetzten, „ein Stück Holz“ (oder modern: Carbon oder Aluminium) durch die Luft fliegen und nach vielen Metern in das Gold treffen zu lassen. Es ist immer wieder ein tolles Gefühl, mit Muskelkraft auf große Entfernungen zielsicher zu treffen.

Auf dieser Homepage werden nach und nach alle Belange des Bogenschießens betrachtet und für den interessierten Bogenschützen die ganze Vielfalt einer wunderschönen Sportart dargestellt.

Seite "Pfeil und Bogen" in der Rubrik "Bogenschießen"


Mit Pfeil und Bogen haben unsere Vorfahren gejagt und so wesentlich dazu beigetragen, dass wir es in diese moderne Zeit geschafft haben. Umso faszinierender ist es auch heute noch, mit „einem Stecken mit einem Stück Schnur“ ein Stück Holz gezielt zu schießen. Dabei haben wir heute die Wahl, sowohl mit dem Langbogen zu schießen wie im Mittelalter, oder - wie es die Moderne ermöglicht - mit einem hochmodernen Compound-Bogen, der aus den tollsten Materialien gefertigt ist.

Köcher Pfeil und Bogen

Es gibt beim Bogenschießen eine Vielzahl an Disziplinen. So gibt es zum einen das WA-Schießen (FITA), als olympische Disziplin bei dem es in hohem Maß auf Genauigkeit und Präzision ankommt.


Aber auch das Feldbogenschießen (Feldbogen ist kein Bogentyp sondern eine Schießdisziplin die mit allen Bogentypen geschossen werden kann), bei dem die Abschätzung der Entfernung zum Ziel eine große Rolle einnimmt, erfordert einen guten Bogenschützen.


Beim 3D-Schießen wird die Jagd nachempfunden. Bei dieser Disziplin wird im Gelände auf 3D-Tiere geschossen, die von ihrer Größe her zwischen Uhu und Bär liegen.


Alle Disziplinen machen gleichermaßen Spaß und jeder kann sich nach seine Lieblingsdisziplin aussuchen.



Um wirklich gut mit Pfeil und Bogen umgehen zu können, müssen aber noch andere Aspekte betrachtet werden. Neben einem guten Schießstil muss der Bogenschütze sein Material kennen. Nur ein gut abgestimmter Pfeil, der auch zum Bogen passt, erlaubt gute Schießergebnisse. Hier gibt es auch keine Unterschiede zwischen einem Hobby-  und einem Turnier-Schützen. Alle wollen treffen und müssen das Bogenschießen beherrschen lernen! Also müssen auch alle sich nach und nach in das Themengebiet der Materialkunde einarbeiten.


Leider gibt es in unserem Sport mehrere Verbände, die sich in den Regeln unterscheiden. Daher muss vom Turnierschützen auch verlangt werden, dass er die verschiedenen Bogensportverbände kennt und die unterschiedlichen Regelauslegungen beherrscht. Die Vielfalt beim Bogenschießen hat ihren Preis.

© 2008 - 2017 Bogenschießen - Alles über Pfeil und Bogen und den Bogensport von  Uwe Losse