Bogenschießen
Bogenschießen  Alles über Pfeil und Bogen
Bogenschießen Bogensport Logo

Bogensport - Weltverband  IFAA

Seite "Bogensport - Weltverband IFAA" in der Rubrik "Verbände"


Neben der WA (FITA) gibt es mit der IFAA einen weiteren Weltverband für den Bogensport. Die IFAA steht für International Field Archery Association und hat als Hauptthema das Feldbogenschießen, Bogenschießen auf Tierbilder und Bogenschießen auf 3D - Tiere. Zusätzlich wird auch noch ein Wettbewerb in der Halle ausgetragen, aber die Schwerpunkte liegen deutlich auf dem jagdlichen Bogenschießen.

International Field Archery Association (IFAA)

Die IFAA ist ein eher familiärer als ein leistungsorientierter Bogensportverband. Die IFAA richtet Weltmeisterschaften aus an denen Jedermann (sofern man Mitglied in einem Mitgliedsverband ist) teilnehmen kann.  Es gibt in der Regel keine Qualifikationslimits sondern eine maximale Anzahl von Startern pro Meisterschaft, dies erlaubt auch den Einsteigern die Teilnahme an der Weltmeisterschaft. Die IFAA wurde 1970 gegründet und repräsentiert heute weltweit ca. 50.000 Bogenschützen und hat 39 Mitgliedsverbände. Für Deutschland ist der DFBV der IFAA beigetreten und vertritt die deutschen Interessen.

Aufgaben der IFAA

Die IFAA stellt das Regelwerk auf, dass von den Mitgliedsverbänden in die eigene Sportordnung übernommen werden soll. Zudem richtet die IFAA die Weltmeisterschaften aus, hierzu gehören z. B. die World Bowhunter Championships, oder die World Field Archery Championships.


Die IFAA kann keine Athleten zu Olympischen Spielen entsenden, die IFAA ist in keinem Kremium vertreten die solche Ambitionen möglich machen würden. Die IFAA ist aber Mitglied der TAFISA und hat als solches die Möglichkeit Worldgames auszurichten. Die IFAA unterstreicht in ihrem Aufbau und der Satzung den familiären anstatt dem leistungsorienten Grundgedanken.  

Bogenschiessen

Die IFAA nimmt in ihrem Regelwerk deutlich mehr Bogenstilarten auf, als es in der WA (FITA) der Fall ist. Hierzu gehört neben dem Recurvebogen auch der Compoundbogen, der Blankbogen und der Langbogen mit mehreren Varianten.


Wer an Weltmeisterschaften der IFAA teilnehmen möchte muss Mitglied in einem Bogensportverband sein, der auch Mitglied der IFAA ist, hierzu gehört für Deutschland der DFBV. Die Anmeldung zur Weltmeisterschaft erfolgt häufig durch den interessierten Bogenschützen selber, manchmal erfolgt die Meldung auch über den DFBV. Der DFBV entscheidet dies von Fall zu Fall ob er die Meldungen der Mitglieder frei gibt oder ob eine Meldung über den Bogensportverband erfolgt. Auf jeden Fall müssen die Teilnehmer einer von der IFAA ausgerichteten Weltmeisterschaft die Anreise selber finanzieren und in der Regel auch privat organisieren.  



© 2008 - 2017 Bogenschießen - Alles über Pfeil und Bogen und den Bogensport von  Uwe Losse