Bogenschießen
Bogenschießen  Alles über Pfeil und Bogen
Bogenschießen Bogensport Logo

Zielscheiben für zu Hause

Seite "Zielscheiben für Zuhause" in der Rubrik "Zielscheiben"


Wer dem Bogenschießen verfallen ist und zu Hause über die notwendige Fläche verfügt, möchte zu Hause auch eine Zielscheibe besitzen. Im heimischen Garten, im Keller oder auf dem Speicher gibt es häufig Gelegenheit mit dem Bogen zu schießen. Aber bitte immer auf die Sicherheit achten! Am besten ist es, zu Hause auch eine Turnierscheibe aufzustellen. Dies ist aber nicht immer möglich oder notwendig. Es gibt auch kleinere Zielscheiben, die mobil sind und schnell auf- und abgebaut werden können.

Zielscheiben für Zuhause


Einige Hersteller bieten auch kleinere Zielscheiben an. Am geeignetsten sind Zielscheiben, deren Mitte ausgetauscht werden kann. Zumeist werden die Pfeile in der Mitte auftreffen, also ist der Verschleiß in der Mitte der Zielscheibe auch am größten. Es ist preiswert und effizient, wenn die Mitte zum einen dicker ist und ausgetauscht werden kann.


Hier rechts ist eine Zielscheibe von Bearpaw abgebildet. Hierbei handelt es sich um eine Scheibe, deren Mitte ausgewechselt werden kann. Der Preis liegt für die größte Scheibe bei ca. 100 Euro.



Hier ist eine kleine Scheibe von Danage abgebildet. Diese kostet ca. 70 Euro, die größere kostet ca. 100 Euro.



Alle Zielscheiben haben gemeinsam, dass sie leicht und einfach zu transportieren sind.

Die Zielscheiben sollten auf einen Ständer aufgestellt werden, damit sich die Zielauflage auf der geforderten Turnierhöhe befindet.

Zielscheibe für zu Hause

Bei den kleineren Zielscheiben gibt es Modelle, die einen eigenen Zielscheibenständer benötigen. Andere Modelle hingegen verwenden eine einfache Technik, die eine Ablage auf den Boden ermöglicht.


Wenn eine Scheibe ohne Ständer geschossen wird, steht die Zielscheibe sehr tief. Dies ist nicht optimal für den Schussablauf, da der Bogenschütze tiefer halten muss als er es in einem Wettkampf macht. Sonst gibt es aber keine Nachteile.


Solche Zielscheiben eignen sich hervorragend für Anfänger und Turnierschützen. Die Scheiben sind haltbar und robust und pfeilschonend.



Wer zu Hause schießt, muss unbedingt auf die Sicherheit achten! Bogenschießen im eigenen Garten ist nicht verboten und man benötigt hierfür keine besondere Erlaubnis. Dennoch ist das Schießen mit Pfeil und Bogen gefährlich und kann, wenn man nicht auf die Sicherheit achtet, zu Verletzungen führen. Pfeile können an der Zielscheibe abprallen und zu Querschlägern werden. Ein Pfeil kann die Zielscheibe verfehlen und weit dahinter einschlagen.

Um unseren Sport nicht zu gefährden und nicht selber für einen eventuellen Schaden zu haften, müssen daher beim Bogenschießen Sicherungsmaßnahmen getroffen werden.


Zielscheiben sind wichtig für das Bogenschießen. Die Zielscheiben können gar nicht groß genug sein und die teureren Zielscheiben sind die pfeilschonenderen. Diese Investition ist für den Bogenschützen von Vorteil. Billige, selbstgemachte Zielscheiben mögen bei schwächeren Bögen mit geringer Pfundzahl (bis ca. 25 lbs) auch funktionieren, diese sind in der Regel aber nicht so haltbar und neigen eventuell auch dazu, den Pfeil mehr Schaden zuzufügen als notwendig. Dann muss man wieder neue Pfeile kaufen, was auch Geld kostet.


Danage Zielscheibe klein
Zielscheibe
Zielscheibe Bogenschiessen
Zielscheibe Bogenschiessen
Zielscheibe Bogenschiessen

© 2008 - 2017 Bogenschießen - Alles über Pfeil und Bogen und den Bogensport von  Uwe Losse