Bogenschießen -  Alles über Pfeil und Bogen mobile
Zielscheiben für das Bogenschießen
Bogen und Pfeil Zielauflage Logo

Seite "Bogenschießen: Zielscheiben" in der Rubrik "Zielscheiben"


Die Zielscheibe hat die Aufgabe, die Pfeile aufzuhalten, ohne die Pfeile zu beschädigen. Die Zielscheibe muss groß genug sein, um auch bei knappen Vorbeischüssen die Pfeile zu fangen und möglichst sanft zu bremsen. Die Zielscheibe sollte den vorgeschriebenen Neigungswinkel einhalten und die Pfeile ohne hohen Kraftaufwand wieder hergeben. Gerade Pfeile aus Aluminium werden häufig beim Pfeilziehen vom Bogenschützen krummgezogen. Gerade für Einsteiger ist es wichtig zu verstehen, wie wichtig eine gute Zielscheibe ist. Pfeile sind teuer, und wenn die Zielscheibe die Pfeile beschädigt dann werden die Pfeile noch teurer.

Es gibt unterschiedliche Zielscheiben mit verschiedenen Materialien und Eigenschaften.

Zielscheiben für das Bogenschießen


Die Zielscheibe ist nicht zu verwechseln mit der Zielauflage. Die Zielscheibe fängt den Pfeil, während die Zielauflage die bekannte Ringauflage oder ein Tierbild ist, um die Schüsse zu werten.


Zielscheiben aus Stramit

Die Zielscheiben aus Stramit, dies ist gepresstes Stroh, sind sehr häufig auf Schießplätzen zu finden. Stramit ist ein Material, das auch die Pfeile der superschnellen Compoundbogen gut abbremsen kann und verhältnismäßig preiswert ist. Die Stramitscheiben sind wetterbeständig und es gibt nach der Nutzung keine Probleme mit der Entsorgung, da das Material verwittert oder für ein Lagerfeuer verwendet werden kann.

Die Scheiben aus Stramit sind sehr schwer und können nur mit mindestens zwei Personen, besser vier, bewegt werden. Dies stellt natürlich auch einen gewissen Diebstahlschutz dar.

Die Stramitscheiben können nicht für die Supertreuren X10 - Pfeile verwendet werden. Beim Einschlagen der Pfeile glühen die Spitzen aus und der teure Pfeil ist kaputt. Die WA geht daher den Weg, die Stramitscheiben bei großen Meisterschaften nach und nach zu verbieten. Die Stramitscheiben sind aber immer noch weit verbreitet und werden in den Vereinen und unteren Meisterschaften noch einige Jahre Verwendung finden.

Stramit Zielscheibe

Oben abgebildet ist eine Zielscheibe aus Stramit. Eine dickere Stramitscheibe kostet ca. 90 Euro, hält einige Jahre und ist witterungsbeständig.

Die Stramitscheibe benötigt einen stabilen Bodenständer, der das Gewicht der Stramitscheibe auch bei starken Wind und vor allem beim Ziehen der Pfeile halten kann.

Eine Stramitscheibe sollte aus Gründen der Sicherheit immer mit einem Seil gesichert und in dem Boden verankert werden! Beim Ziehen der Pfeile kann die Scheibe sonst dem Bogenschützen auf den Fuß fallen! Verletzungsgefahr!

Zielscheiben aus Ethafoam

Die Zielscheiben aus Ethafoam sind Scheiben aus einem Schaumstoff. Die Pfeile werden auch hier wirkungsvoll gebremst. Die Ethafoam-Scheiben sind sehr leicht und eignen sich z. B. in Turnhallen, bei denen die Scheiben schnell aufgebaut und nach dem Training wieder abgebaut werden müssen.


Die Ethafoam-Scheiben sind für Compoundschützen nicht so geeignet. Sobald viele Pfeile auf eine Stelle geschossen werden, löst sich die Scheibe an dieser Stelle auf. Die Ethafoam-Scheiben halten also nicht so lange wie z. B. eine Stramitscheibe. Abhängig von der Dicke kosten diese Scheiben ca. 200 Euro.


Ethafoam löst sich bei UV-Strahlung auf und ist daher im Freien nur bedingt geeignet. Dann muss die Scheibe entsprechend durch Anstrich oder Abdeckung vor den intensiven Sonnenstrahlen geschützt werden!



Zielscheiben von Hügi

Die Zielscheibe von Hügi entspricht im Prinzip denen aus Ethafoam. Bei der Hügi-Scheibe wird recycelter Kunststoff verwendet, die Hügi-Scheibe ist etwas schwerer als die aus Ethafoam. Der Preis ist auch hier abhängig von der Größe und liegt bei der größten Scheibe bei ca. 200 Euro.

Ethafoam - Scheibe
Hügi - Scheibe
Danage Zielscheibe mit Ständer

Zielscheiben von Danage


Die mit Abstand besten Zielscheiben gibt es von Danage. Hierbei handelt es sich auch um einen Schaumstoff, der aus verschiedenen Würfeln besteht, die untereinander getauscht werden können. Dadurch lässt sich die Lebensdauer der Zielscheibe stark verlängern. Einfach den mittleren Baustein nach links oben wechseln und umgekehrt.


Bei dieser Zielscheibe handelt es sich um die offizielle WA - Scheibe die aktuell bei allen Weltcups und internationalen Meisterschaften geschossen wird und besonders schonend für Pfeile und Pfeilspitzen ist.


Die Danage-Zielscheibe  ist die größte auf dem Markt erhältliche Zielscheibe. Der Ständer ist so konzipiert, dass mit dem Aufbau automatisch der von der WA vorgegebene Winkel eingehalten wird (der Ständer kostet ca. 150 Euro extra, es gibt aber die Pläne für den Bau des Scheibenständers anbei so dass geübte den Scheibenständer auch selber bauen können).


Aufgrund der Größe – weniger wegen des Gewichts -  benötigt man für diese Scheibe auch zwei Personen, um die Scheibe zu verstellen. Diese Zielscheibe hat aktuell das beste Preis-Leistungs-Verhältnis weil sie durch eine lange Lebensdauer und große Schonung der Pfeile besticht.

Bogen und Pfeil Zielauflage Logo

© 2008 - 2017 Bogenschießen - Alles über Pfeil und Bogen und den Bogensport von  Uwe Losse